Fachfragen bei Dachbau.de

 
M.Bentley (Gast) fragt am 09.03.2012:
 
Sehr geehrte Damen und Herren von dachbau.de,

ich wollte sie höflich fragen, ob sie mir Auskunft über eventuelle bauplanerische, sicherheitsrechtliche und haftungsrechtliche Hürden beim Benutzen von Dachflächen zur urbanen Landwirtschaft, z.B. Dachgewächshäuser geben könnten ?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen !

Vielen Dank im Voraus.
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 11.03.2012:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 11.03.2012:
 
Das Dach selbst muss auf jeden Fall auch nach Errichtung der Gewächshäuser den Vorschriften der Flachdachverordnung entsprechen. Da es hier um die Errichtung von regelrechten Bauwerken auf dem Dach geht, sollte unbedingt die untere Baubehörde konsultiert werden. Dort gibt es neben baurechtlicher Beratung auch Auskunft über alle weiteren zu berücksichtigenden Rechtsvorschriften. Möglicherweise finden sich in der Landesbauordnung bereits wichtige Hinweise für die weitere Vorgehensweise. Eventuell kann ein solches Vorhaben auch mit einer örtlich zu erteilenden Baufreistellungsgenehmigung realisiert werden.